Fragen & Antworten rund um Ihre Wimpern

Was muss man vor der Wimpernverlängerung beachten?

Tragen Sie vor der Behandlung kein Augen Make-up und säubern Sie die Augenpartie mit einem milden, nicht alkoholhaltigen und ölfreiem Reinigungsmittel. Mindestens 48 Stunden vor jeder Behandlung die Wimpern nicht färben oder biegen (Wimpernwelle, Wimpernzange).

Was ist eine Wimpernverlängerung?

bei einer professionellen Wimpernverlängerung werden Kunsthaarwimpern mit Hilfe eines speziell entwickelten Wimpernklebers auf die Naturwimpern appliziert. Je nach Optik und gewünschtem Look können die Naturwimpern mit einzelnen oder auch mehreren Wimpernextensions beklebt werden.

Wann sollte ich meine Wimpernmodellage auffüllen lassen?

Um ein gleichbleibendes schönes Ergebnis zu erzielen, sollte die Wimpernmodellage alle 3 aber spätestens alle 4 Wochen aufgefüllt werden.

Ist eine Wimpernverlängerung schädlich?

Nein! So lange eine professionell ausgebildete Lash-Stylistin die Beschaffenheit der Wimpern der Kundin beachtet und niemals die Naturwimper mit zu langen oder zu schweren Extensions beklebt.

Was ist, wenn ich keine Wimpernextensions mehr tragen möchte?

Keine Problem! Die Extensions sind ganz einfach durch eine Lash-Stylistin wieder zu entfernen. Es sollte aber niemals selbst versucht werden, die Extensions zu lösen!

Muss ich meine Wimpernverlängerung täglich reinigen?

Unbedingt! Unsere Naturwimpern haben die Aufgabe unsere Augen vor Schmutz, Staubpartikel, etc zu schützen. Werden die Wimpern mit einer Wimpernmodellage nun nicht mehr gereinigt, bleiben Schmutzpartikel, Schlaf und Tränenflüssigkeit hängen und können somit Entzündungen des Lidrands oder ein geschwächtes Wimpernwachstum verursachen. Für die Reinigung eignet sich hervorragend ein Wimpernshapoo, welches bei mir in meinem Studio käuflich erworben werden kann.

VANESSA LARIBI
Wildganssteig 37a • 13503 Berlin


Tel. +49 176 20844410 • E-Mail

funkelnagelneu auf Instagramfunkelnagelneu auf Facebook

Diese Webseite verwendet Cookies.
Mehr erfahren Ok